alt text

In Uganda geht Präsident Museveni brutal gegen die Opposition vor. Parlamentsabgeordnete werden grundlos verhaftet und im Gefängnis gefoltert, Journalist*innen mundtot gemacht. Diese Angriffe auf Menschenrechte, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit sind nicht hinnehmbar. Die gefangenen...

Weiterlesen

In seiner heutigen Rede zur Lage der Union hat Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker eine neue Allianz zwischen Afrika und der Europäischen Union angekündigt. Durch ein Freihandelsabkommen zwischen beiden Kontinenten und weitere Investitionen soll die wirtschaftliche Entwicklung Afrikas...

Weiterlesen

Am 19. August ist der jährliche Welttag der Humanitären Hilfe. An diesem Datum im Jahr 2003 nahm ein verheerender Anschlag auf das UN-Hauptquartier in Irak dutzenden Menschen das Leben.

Angriffe auf humanitäre Einsatzkräfte sind - neben der chronischen Unterfinanzierung der Humanitären Hilfe; der...

Weiterlesen

Burundi ist das Partnerland von Baden-Württemberg. Heute hat das Europäische Parlament eine Resolution zur Menschenrechtslage in Burundi verabschiedet und kritisiert darin die Finanzierung der Teilnahme burundischer Soldaten an Friedensmissionen.

Dazu sagt die Abgeordnete des Europäischen...

Weiterlesen

Das Europäische Parlament hat heute erstmals eine Resolution angenommen, welche die Verletzungen der Rechte indigener Völker weltweit verurteilt. Maria Heubuch, entwicklungspolitische Sprecherin der Grünen/EFA, kommentiert:

„Die Resolution zeigt auf, welche verheerenden Konsequenzen die Zunahme...

Weiterlesen

Beim zweitägigen Ministertreffen zwischen der EU und den Staaten Afrikas, der Karibik und des Pazifiks (AKP), das heute in Lomé (Togo) begonnen hat, sollten entscheidende Gespräche über die Zukunft der Beziehungen zwischen den zwei Blöcken stattfinden. Der Kooperationsvertrag wird 2020 auslaufen und...

Weiterlesen

Präsident im Partnerland Baden-Württembergs will bis 2034 regieren

Am morgigen 17. Mai wird in Burundi, dem Partnerland Baden-Württembergs, über eine Verfassungsänderung abgestimmt, um die Amtszeit des regierenden Präsidenten Pierre Nkurunziza bis 2034 zu verlängern.

Dazu sagt die Abgeordnete...

Weiterlesen

Interne Dokumente haben offenbart was die Europäische Kommission ab 2021 mit der Entwicklungszusammenarbeit vorhat: Die Gelder sollen nicht mehr ausschließlich der Armutsbekämpfung dienen, sondern in ein breites Instrument für Außenpolitik fließen.

Das Europäische Parlament hat heute in einer...

Weiterlesen