alt text

Das Europäische Parlament hat heute einen Bericht des Agrarausschusses zu Tiertransporten abgestimmt. Darin wird eine verbesserte und EU-weit einheitliche Kontrolle der Vorschriften, eine Reduktion der Anzahl und Dauer der Transporte und ein Ende von Exporte in Länder, in denen...

Weiterlesen

Der Entwicklungsausschuss des Europäischen Parlaments hat heute mit großer Mehrheit drei Stellungnahmen zu den Auswirkungen der Gemeinsamen Europäischen Agrarpolitik (GAP) auf die Entwicklungsländer verabschiedet. Mit Blick auf die derzeit laufenden Verhandlungen um eine Reform der GAP wird dabei...

Weiterlesen

Am Montag, den 26. November beraten die europäischen Außen- und Entwicklungsminister*innen über die zukünftigen Beziehungen zwischen Afrika und Europa. Dazu kommentiert die Abgeordnete des Europäischen Parlaments und Sprecherin für Entwicklungspolitik der Grünen/EFA-Fraktion, Maria Heubuch:

...

Weiterlesen

Federica Mogherini, die Hohe Vertreterin der Europäischen Union für Außen‐ und Sicherheitspolitik, hat im Ausschuss für Entwicklung am 17. Oktober während einer öffentlichen Aussprache einen irreführenden Zusammenhang zwischen der Höhe der Entwicklungshilfe und dem Rückgang der Fluchtbewegungen nach...

Weiterlesen

Bewerbung für die GRÜNE Europaliste 2018

Auf der Bundesdelegiertenkonferenz im November werde ich mich auf Platz 5 unserer GRÜNEN Europaliste bewerben. Über eure Unterstützung dabei würde ich mich sehr freuen. In enger Zusammenarbeit mit euch in den Kreisverbänden und Arbeitsgemeinschaften, mit...

Weiterlesen

Eine Gruppe von renommierter Wissenschaftler*innen hat kürzlich die Gemeinsame Agrarpolitik der EU (GAP) einem umfassenden Check unterzogen. Das Ergebnis: untauglich. Die GAP schafft es trotz des beachtlichen Budgets von rund 15 Milliarden Euro pro Jahr nicht, ihre selbstgesetzten Ziele zu...

Weiterlesen

Zum diesjährigen Welternährungstag am 16. Oktober erklärt die entwicklungspolitische Sprecherin der Grünen/EFA-Fraktion im Europäischen Parlament, Maria Heubuch:

„Bis vor Kurzem war die Ausrottung des Hungers noch greifbar, nun steigt die Zahl der Hungernden zum zweiten Mal in Folge. 821...

Weiterlesen

Der UN-Menschenrechtsrat hat am Freitag, den 28. September die Erklärung zu den Rechten von Kleinbauern und Landarbeitern angenommen. 33 Länder stimmten für die Erklärung, elf enthielten sich (darunter Deutschland und fünf weitere EU-Staaten) und drei Länder stimmten mit nein (darunter das Vereinige...

Weiterlesen