alt text

Was ist das Ziel europäischer Entwicklungspolitik? Welche Prinzipien liegen den Strategien zugrunde? Und welche den Aktivitäten? Also: Wie schaut die Europäische Entwicklungszusammenarbeit in der Praxis aus, wer macht was?

Die Europäische Union und ihre Mitgliedsländer haben die Antworten auf...

Weiterlesen

PRESSEMITTEILUNG

Brüssel. Der Welternährungstag am 16. Oktober erinnert daran, dass noch immer fast 800 Millionen Menschen, das ist mehr als jeder Zehnte, nicht genug zu essen haben. Dieses Jahr widmet sich der Tag dem Leitgedanken „Das Klima verändert sich - Landwirtschaft und Ernährung müssen das...

Weiterlesen

Auf den ersten Blick wirkt die Neue Allianz für Ernährungssicherheit in Afrika wie ein äußerst nobles Vorhaben: Private Investitionen in die afrikanische Landwirtschaft sollen die Lebensmittelproduktion ankurbeln, um Hunger und Armut zu lindern. Aber hinter dieser Rhetorik verstecken sich...

Weiterlesen

Große Mehrheit setzt starkes Zeichen gegen Gentechnik und für nachhaltige Landwirtschaft

PRESSEMITTEILUNG

Straßburg. Der Initiativbericht zur „Neuen Allianz für Ernährungssicherheit“ ist heute von der großen Mehrheit der Abgeordneten des Europäischen Parlaments angenommen worden. Die Neue Allianz...

Weiterlesen

Als im Herbst 2015 die neuen global gültigen Ziele für nachhaltige Entwicklung bei der UNO feierlich präsentiert wurden, entstand der Eindruck, als sei die Arbeit getan. Monatelang hatten die Zivilgesellschaft, Forschung und Politik verhandelt, am Zielkatalog gefeilt, Indikatoren definiert. Nun...

Weiterlesen

PRESSEMITTEILUNG

Brüssel. Die Umweltschutzorganisation Greenpeace hat 248 Seiten geheimer TTIP-Dokumente veröffentlicht. Maria Heubuch, Bäuerin und entwicklungspolitische Sprecherin der Grünen/EFA-Fraktion im Europäischen Parlament, hat das geleakte Kapitel zu Landwirtschaft analysiert. Sie ist...

Weiterlesen

PRESSEMITTEILUNG

Brüssel. Der am 20.4. vom Entwicklungsausschuss des Europäischen Parlaments verabschiedete Bericht, der starke Kritik an der „Neuen Allianz für Ernährungssicherheit in Afrika“ übt, schlägt weitere Wellen. Der US-amerikanische Saatgut- und Gentechnik-Konzern Monsanto hat die...

Weiterlesen

KleinbäuerInnen und Familienbetriebe sind die wichtigsten InvestorInnen in der afrikanischen Landwirtschaft. Sie produzieren etwa 70% der Lebensmittel in Afrika und schaffen rund 60% der Arbeitsplätze im ländlichen Bereich. Bei neuen Maßnahmen für mehr Ernährungssicherheit müssen sie im Mittelpunkt...

Weiterlesen