alt text

Am heutigen Montag stellt der Europäische Rechnungshof seinen Sonderbericht „EU-Unterstützung für Junglandwirte sollte gezielter zur Förderung eines wirksamen Generationswechsels eingesetzt werden“ im Landwirtschaftsausschuss des Europäischen Parlaments vor. Der Bericht des Rechnungshofes kommt zu...

Weiterlesen

Der EU-Agrarkommissar Phil Hogan hat heute die Ergebnisse der Konsultation zur Zukunft der Gemeinsamen Landwirtschaftspolitik (GAP) vorgestellt. Mehr als 320.000 Bürger*innen, zivilgesellschaftliche und bäuerliche Organisationen, Interessensgruppen und Behörden haben an der 3-monatigen Konsultation...

Weiterlesen

Am heutigen Donnerstag hat das Europäische Parlament Empfehlungen zur Umsetzung der Ziele für eine Nachhaltige Entwicklung verabschiedet. Konservative Abgeordnete haben dabei sämtliche Empfehlungen bzgl. der industriellen Massentierhaltung aus dem Text gestrichen. Die Abgeordnete der Grünen/EFA,...

Weiterlesen

Die EU-Agrarpolitik und ihre hartnäckige Unvereinbarkeit mit Entwicklungspolitik. Gemeinsam mit Ska Keller habe ich einen Artikel zu den negativen Auswirkungen der Agrarpolitik auf sich entwickelnde Länder verfasst, ihr findet ihn hier:

Weiterlesen

In Ostafrika sind im Moment 7,8 Millionen Menschen akut von der drohenden Hungersnot betroffen. Das entspricht ungefähr der gesamten Schweizer Bevölkerung. Wenn die internationale Gemeinschaft nicht schnell Hilfe leistet, steht eine unvorstellbare Katastrophe mit vielen Toten bevor.

Enorme...

Weiterlesen

PRESSEMITTEILUNG

Brüssel. Die UN-Sonderbeauftragte für das Recht auf Nahrung, Hilal Elver, warnt in einem neuen Bericht vor den Folgen des weltweiten Einsatzes von Pestiziden in der Landwirtschaft. Der Bericht, der heute im UN-Menschenrechtsrat präsentiert wird, kritisiert die Pestizidkonzerne, ...

Weiterlesen

Jeden Tag - auch heute - gehen 800 Millionen Menschen hungrig zu Bett. Das sind rund 10% der Weltbevölkerung. Warum haben wir es nicht geschafft, Hunger schon längst auszurotten?

Die Gründe sind vielfältig. So simpel das Unterfangen klingen mag, ein Mindestmaß an Nahrung, ein Menschenrecht, für...

Weiterlesen

PRESSEMITTEILUNG

Brüssel. Der Welternährungstag am 16. Oktober erinnert daran, dass noch immer fast 800 Millionen Menschen, das ist mehr als jeder Zehnte, nicht genug zu essen haben. Dieses Jahr widmet sich der Tag dem Leitgedanken „Das Klima verändert sich - Landwirtschaft und Ernährung müssen das...

Weiterlesen