alt text

In Ostafrika sind im Moment 7,8 Millionen Menschen akut von der drohenden Hungersnot betroffen. Das entspricht ungefähr der gesamten Schweizer Bevölkerung. Wenn die internationale Gemeinschaft nicht schnell Hilfe leistet, steht eine unvorstellbare Katastrophe mit vielen Toten bevor.

Enorme...

Weiterlesen

„Fluchtursachenbekämpfung“ ist das aktuelle Schlagwort in der europäischen und deutschen Entwicklungspolitik. Seit dem Höhepunkt der Krise Ende 2015 hat die EU 2,5 Milliarden Euro Entwicklungshilfe für Projekte umgewidmet, die Migrationsströme aus afrikanischen Staaten nach Europa stoppen sollen....

Weiterlesen

Was ist das Ziel europäischer Entwicklungspolitik? Welche Prinzipien liegen den Strategien zugrunde? Und welche den Aktivitäten? Also: Wie schaut die Europäische Entwicklungszusammenarbeit in der Praxis aus, wer macht was?

Die Europäische Union und ihre Mitgliedsländer haben die Antworten auf...

Weiterlesen

PRESSEMITTEILUNG

Brüssel. Heute tagen die Außen- und Entwicklungsminister der 28 Mitgliedsländer bei einem Ratstreffen in Brüssel. Auf der Tagesordnung des informellen Gipfels steht ein umstrittener Vorschlag, mit Entwicklungsgeldern das Militär von Krisenstaaten zu unterstützen. Dafür soll das...

Weiterlesen

Auf den ersten Blick wirkt die Neue Allianz für Ernährungssicherheit in Afrika wie ein äußerst nobles Vorhaben: Private Investitionen in die afrikanische Landwirtschaft sollen die Lebensmittelproduktion ankurbeln, um Hunger und Armut zu lindern. Aber hinter dieser Rhetorik verstecken sich...

Weiterlesen

Große Mehrheit setzt starkes Zeichen gegen Gentechnik und für nachhaltige Landwirtschaft

PRESSEMITTEILUNG

Straßburg. Der Initiativbericht zur „Neuen Allianz für Ernährungssicherheit“ ist heute von der großen Mehrheit der Abgeordneten des Europäischen Parlaments angenommen worden. Die Neue Allianz...

Weiterlesen

REISEBERICHT UGANDA (20. - 23. Oktober 2015)

Mitte Oktober reiste ich für einen viertägigen Besuch nach Uganda, um mich über die dortige Situation von Hirten und indigenen Völkern zu informieren. Die Reise wurde organisiert von CELEP, einem europäischen Dachverband, der sich für die Rechte von...

Weiterlesen

Die Lage im zentralafrikanischen Burundi, dem Partnerland von Baden-Württemberg, hat sich weiter verschlechtert und es besteht die Gefahr extremer Gewaltmaßnahmen der Regierungsmilizen gegenüber Oppositionellen. Die Vereinten Nationen haben kürzlich ihren UN-Sonderbeauftragen für...

Weiterlesen