alt text

Broschüre: Jeder Hof zählt. Warum bäuerliche Landwirtschaft auch wirtschaftlich mehr Sinn macht als die Agroindustrie.

Es gibt viele Beispiele für sehr effiziente Bauernhöfe, die auch mit kleinem Umsatz ein besseres Einkommen und mehr Arbeitsplätze schaffen und krisenfester sind als große Betriebe. Eine wirtschaftlich interessante Perspektive bietet die Agrarökologie. Ziel der Agrarpolitik muss es werden, die Höfe bei der Umstellung auf agrarökologische Methoden zu unterstützen. Zum einen, um die Umwelt und das Klima zu schonen. Zum anderen, weil es auch wirtschaftlich mehr Sinn macht und die ländlichen Regionen stärkt.

Broschüre bestellen: maria.heubuch@europarl.europa.eu

Broschüre downloaden

Graphiken downloaden

Siehe auch: Vorstellung der Broschüre in Berlin am 26.10.2018