alt text

EU-Budget: Nachhaltige Landwirtschaft gezielter fördern

Die EU-Kommission hat heute ihren Vorschlag für den Mehrjährigen Finanzrahmen für die Jahre 2021 bis 2027 vorgelegt. Der Agrarhaushalts soll um 5 Prozent gekürzt werden. Maria Heubuch, Mitglied des Ausschusses für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung, kommentiert:

„Gerade weil gekürzt wird, müssen die verbliebenen Gelder gezielter für kleine und mittlere Betriebe, für Klima, Umwelt und Tierwohl ausgeben werden. Kommissar Oettinger hat im Februar solche gezielten Maßnahmen angemahnt. Ich erwarte nun konkrete Maßnahmen: Es ist höchste Zeit für Kappung und Degression der Direktzahlungen und die Bindung an Umweltkriterien.“