alt text

Mein Mandat endete am 02.Juli 2019. Diese Homepage wird nicht mehr gepflegt.

Grüne Politikerinnen über Bienensterben und Fehler der EU-Politik

Der Grüne Ortsverein Oberderdingen lädt zusammen mit der Grünen Europaparlamentarierin Maria Heubuch und der Grünen Landtagsabgeordneten Andrea Schwarz am Donnerstag, 15. März 2018, ins Forum Oberderdingen, Heinfelser Platz 1, ein. Der um 19.30 Uhr beginnende Abend steht unter dem Motto „Frühling ohne Vogelgezwitscher?“. Im Mittelpunkt stehen in Oberderdingen „Grüne EU-Politik für mehr Vielfalt in Natur und Landwirtschaft.“ Die beiden Abgeordneten der Grünen sprechen vor dem Hintergrund des Artensterbens brisante Themen an, die Landwirte genauso betreffen wie Verbraucherinnen und Verbraucher.

Maria Heubuch, die im EU Parlament Mitglied des Sonderausschusses ist, der das Zulassungsverfahren für Glyphosat auf den Prüfstand stellt und die Hintergründe der erneuten Zulassung des umstrittenen Unkrautvernichters durchleuchten soll, zeigt komplexe Zusammenhänge zwischen einer sich verändernden Struktur der Landwirtschaft und Landschaft, dem Höfe- und Artensterben auf. Die Folgen der von einer nicht grünen Mehrheit getragenen europäischen Agrarpolitik sind verheerend. Sie führt zu einem Verlust an Höfen, Landschaft und Biodiversität. Gefährlich ist zum Beispiel auch nicht nur Glyphosat, das die Landwirtschaft einsetzt, sondern eine Gefahr sind auch Neonicotinoide. Sie wirken sich auf das Nervensystem von Bienen aus und beeinträchtigen deren Orientierungsfähigkeit. Eine Änderung der europäischen Agrarpolitik ist nach Einschätzung von Maria Heubuch dringend geboten – und eine Chance gibt es. Ab 2021 wird die gemeinsame Agrarpolitik (GAP) der EU neu ausgerichtet. Die Leitplanken werden jetzt aufgestellt.

Die Gäste, die zum Mitdiskutieren eingeladen sind, möchten die Grünen mit Wasser, Saft und Bio-Wein aus Oberderdingen bewirten. An einem gesunden Buffet mit vegetarischen Brotaufstrichen, Käse, Gemüse und Brot können sich die Gäste zwischen Einlass 19 Uhr und Beginn der Veranstaltung 19.30 Uhr bedienen.