alt text

In einem offenen Brief habe ich mich mit weiteren acht weiteren Mitgliedern des Glyphosat-Sonderausschusses an das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) gewandt. Wir drücken darin unsere ernsthafte Besorgnis über die Reaktion des BfR auf die Erkenntnisse in dem von uns in Auftrag gegeben „Experte...

Weiterlesen

Die EU-Regierungen und die Europäische Kommission müssen das Zulassungsverfahren für Pestizide transparenter machen, Entscheidungen auf Grundlage unabhängiger wissenschaftlicher Ergebnisse treffen, Pestizide und Pestizidwirkstoffe strenger auf Schäden für Umwelt und Gesundheit untersuchen und das...

Weiterlesen

Das Bundesinstitut für Risikobewertung hat bei seinen Einschätzungen der gesundheitlichen Folgen von Glyphosat von Monsanto abgeschrieben, zu diesem Schluss kommen die Autoren der heute vorgestellten Studie "Detailed Expert Report on Plagiarism and superordinated Copy Paste in the Renewal Assessment...

Weiterlesen

Das Zulassungsverfahren für Pestizide wie Glyphosat muss grundlegend reformiert werden, fordert der Abschlussbericht der Berichterstatter Bart Staes (Grüne/EFA) und Norbert Lins (Konservative) des Sonderausschusses für das Zulassungsverfahren für Pestizide (PEST), der soeben mit breiter Mehrheit...

Weiterlesen

Nach der Kontroverse rund um die Verlängerung der Zulassung von Glyphosat richtete das Europäische Parlament auf GRÜNE Initiative einen Sonderausschuss zum EU-Zulassungsverfahren für Pestizide ein. Der PEST-Sonderausschuss sollte unter anderem prüfen, ob Agrarkonzerne die wissenschaftliche...

Weiterlesen

Es gibt viele Beispiele für sehr effiziente Bauernhöfe, die auch mit kleinem Umsatz ein besseres Einkommen und mehr Arbeitsplätze schaffen und krisenfester sind als große Betriebe. Eine wirtschaftlich interessante Perspektive bietet die Agrarökologie. Ziel der Agrarpolitik muss es werden, die Höfe...

Weiterlesen

Supermärkte müssen ehrgeizige Umwelt- und Tierschutzstandards festlegen dürfen, darum fordert die Grünen/EFA-Fraktion im Europäischen Parlament eine Plenarabstimmung über das Verhandlungsmandat für den Richtlinienvorschlag für „unfaire Handelspraktiken in der Lebensmittellieferkette“.

Die...

Weiterlesen

Die Gemeinsame Europäische Agrarpolitik (GAP) hat ihre Wurzeln in der Nachkriegszeit, als es galt, Europa vom Hunger zu befreien. Der Produktivismus dieser Zeit wirkt bis heute in den Köpfen nach: Noch immer ist die große Mehrheit der Entscheidungsträger*innen in Politik und Wirtschaft davon...

Weiterlesen